Kupfer

Neben den klassischen Anlagemetallen wird Kupfer immer interessanter. Der vorteilhafte Aspekt von Kupfer im Gegensatz zu Gold, ist der tatsächliche Verbrauch des Metalls. Der Bedarf an Kupfer steigt stetig und zwar weltweit. Dies liegt zum Beispiel daran, dass immer mehr Kupferkabel verwendet wird. Auch in modernen Technologien wie Elektro- und Hybridfahrzeugen wird Kupfer verbaut. Der immer größer werdende Bedarf und die wachsenden Kosten für den Abbau des Metalls zeigen klar auf, dass Kupfer ein großes Potential als Anlagemetall hat. Daher bieten wir Ihnen als Händler auch Kupfer in praktischer Barrenform zur Wertanlage an. Die Barren haben eine Feinheit von 999,9/1000 und sind zum Schutz vor Anlaufen einzeln verschweißt.